ZEWOTHERM. ENERGIE. BEWUSST. LEBEN.

Dezentrale Lüftungssysteme

Frische Luft braucht ein Zuhause

Die dezentrale Lüftung eignet sich insbesondere für den nachträglichen Einbau in Altbauten, bei der Renovierung, Sanierung oder dort, wo der Einbau eines Kanalnetzes nicht möglich ist. Die Geräte werden ohne Lüftungskanäle z.B. in Wohn-, Kinder- oder Schlafzimmer an der Außenwand montiert und sorgen so für eine individuell steuerbare Leistungsabgabe.

Dezentrale Anlagen benötigen nur kleine Wandöffnungen im Rohbau oder die Rohrdurchführungen werden beim Hochmauern mit in die Wand eingebaut. Bei normalen Wohnhausgrößen sind je Geschoss oft schon zwei Gerätepaare ausreichend, die abwechselnd geregelt Luft ansaugen oder ableiten.


Vorteile:
  • Kostengünstige, raumweise Lösung
  • Ohne Kanalsystem schnell zu installieren
  • ideal für die Nachrüstung
  • geringerer Wartungsaufwand
  • Bis zu 50 % Heizenergieeinsparung
  • Bis zu 92 % Wärmerückgewinnung