ZEWOTHERM. ENERGIE. BEWUSST. LEBEN.

Presse

ZEWOTHERM jetzt Mitglied im Bundesverbandes Wohnungslüftung e.V.

23.04.2012
Der Mittelständler engagiert sich stärker im Verbandsleben

Nürnberg / Remagen, Mit der gewachsenen Bedeutung eines Mittelständlers wächst auch dessen Verantwortung. Erst im Februar war ZEWOTHERM dem Bundesverband Solarwirschaft e.V. (BSW-Solar) beigetreten. Jetzt informiert das Unternehmen, dass man sich auch aktiv im Bundesverband Wohnungslüftung e.V. einbringen wird: mit Wirkung zum Januar ist man dem FVW beigetreten. Der 1996 gegründete Verband fördert Maßnahmen des Wärmeschutzes und der Energieeinsparung auf der Grundlage von Wohnungslüftungs- und Wärmerückgewinnungssystemen. Neben dem effizienten und sparsamen Wärmeschutz soll auch die Verbesserung eines gesunden und hygienischen Innenraumklimas Schwerpunkt sein. Im Verband sind Anbieter und Hersteller, aber auch Ingenieur- und Planungsbüros sowie Institute und wissenschaftliche Einrichtungen organisiert. Dieser übergreifende Ansatz habe ZEWOTHERM besonders angesprochen. Das inhabergeführte Familienunternehmen hat zu den Frühjahrsmessen sein neues System für die kontrollierte Wohnraumlüftung vorgestellt. In Remagen sieht man den Beitritt zum Bundesverband daher als nächsten logischen Schritt. Die kontrollierte Wohnraumlüftung des Mittelständlers soll eine weitere zentrale Rolle im Systemgedanken rund um Flächenheizung, Speichertechnik, Verbundrohrsysteme und auch thermische Solaranlagen spielen.