ZEWOTHERM. ENERGIE. BEWUSST. LEBEN.

ZEWO Loft

Vorteilhafte Technik

Patentierte ZEWO CTR-Regelung

Der Verzicht auf einen Proportionalmengenregler erspart dem Nutzer, ebenso dem Installateur, schwierige Wartungsarbeiten. Ein höchstsensibler Edelstahl-Wendelfühler ermöglicht aufgrund seiner großen Oberfläche blitzschnellen Wasserbezug bei angenehmer Wärmeverteilung. Durch diese ComfortThermoRegulation (ZEWO CTR) werden Warmwasser- und Wärmebezug neu definiert.

Wärmetauscher

Der große Wärmetauscher ermöglicht hohe Zapfmengen bei sehr niedrigen Vorlauftemperaturen und garantiert gleichzeitig eine niedrige Rücklauftemperatur. Durch die Ausführung und Anordnung des Wärmetauschers werden leistungsmindernde Kalkablagerungen zuverlässig verhindert.

Kaltwasserzähler (optional)

Der eingebaute Kaltwasserzähler ermöglicht in Kombination mit der Wärmemessung eine genaue Abrechnung je Wohnungseinheit.

Präzise Energiemessung und –abrechnung (optional)

Zählung ab dem ersten Einschalten, gleichzeitige Inbetriebnahme mit der Wohnungsstation und keinerlei Koordinations- und Installationsaufwand. Es sind nahezu alle Zählerfabrikate oder auch nur ein Passstück einsetzbar. Kombiniert mit der Visualisierungs- und Abrechnungssoftware von ZEWOTHERM ein unschlagbares System.


Die Vorteile von ZEWO Loft

  • Einfache Handhabung durch die blitzschnelle, innovative patentierte ZEWO CTR-Regelung (ComfortThermoRegulation)
  • Aufgrund „Warmhalten“ des Wärmetauschers kein Sommerbypass erforderlich
  • Flaches und äußerst wartungsfreundliches Design
  • Wärmeerzeuger unabhängig
  • Obere Grädigkeit nur 4 K - somit Heizungsvorlauf von unter 50°C möglich
  • Reduzierte Wartungskosten dank fortschrittlicher und zuverlässiger Technik
  • Stufenlose Einstellung der Vorhaltetemperatur (20 °C bis 70 °C)
  • Sehr geringer Druckverlust
  • Kein erhöhter Kaltwasserdruck erforderlich
  • WW-Temperatur für Sommerbetrieb sparsam regulierbar
  • Zuverlässige Systemtrennung (kein Vermischen von Trinkwasser und Heizungsmedium)
  • Einfache Inbetriebnahme, reduzierte Wartungskosten, weniger Verkalkung, weniger Abwärme-Verluste

Weitere Vorteile für Wohnungseigentümer/Mieter

  • Bis zu 20% geringere Wärmenebenkosten im Vergleich zu zentraler Warmwasserbereitung
  • Hoher Warmwasserkomfort
  • Hohe Wasserhygiene und Sicherheit vor gefährlichen Bakterien (z.B. Legionellen)
  • Hohe Verfügbarkeit: Der Verbraucher kann selbst entscheiden, wann und wie viel er heizen möchte
  • Stetig präzise Verbrauchskontrolle durch Wärmemengen- und Kaltwasserzähler
  • Niedrige Folgekosten im Betrieb

Weitere Vorteile für Betreiber/Investoren

  • Rechtssicherheit beim Anlagenbetrieb nach Trinkwasserverordnung und DVGW Arbeitsblatt 551
  • Zukunftssicher: Bei Wechsel des Energieträgers sind keine baulichen oder technischen Veränderungen der Wohnungen erforderlich
  • Investitionsvorteil: Deutliche Senkung der Wärmenebenkosten ermöglicht die Erhöhung der Nettokaltmiete
  • Geeignet für den Betrieb mit Niedrigtemperatur
  • Niedrige Folgekosten im Betrieb
  • Die Premium-Ausführung „GHK-FBH“ beinhaltet die innovative Regeltechnik „ZEWO SmileTech“, die noch höhere Energieeinsparung ermöglicht, da der hydraulische Abgleich selbsttätig angepasst, erfasst und reguliert wird.