Wärme durch die Wand

Eine Flächenheizung sorgt dank der sanften Strahlungswärme für ein ganzheitliches Wohlfühlen. Neben den Fußbodenheizsystemen bietet ZEWOTHERM auch leistungsstarke Lösungen im Bereich der Wandheizung. Diese nutzen die Wandflächen zur Wärme- bzw. Kühlleistungsabgabe und stellen je nach Anforderung eine perfekte Ergänzung aber auch vollwertige Alternative zur Fußbodenheizung dar. Optional kann die Wandheizung im Sommer auch zum Kühlen eingesetzt werden. In Verbindung mit regenerativen Energieerzeugern, z.B. der ZEWOTHERM Wärmepumpe arbeitet das ganze Heizsystem auf Effizienzkurs.

Eine Wandheizung kommt gerne bei der Sanierung zum Einsatz, wenn z.B. wertvolle Bodenbeläge nicht verändert werden sollen. Im Neubau kann sie auch als alleiniges Heizsystem eingesetzt werden. Je nach Anwendung stehen hier einfach zu montierende, leichtgewichtige Trockenbausysteme oder Nassputz-Lösungen zur Verfügung. Selbst die spätere Dekoration der Wände ist dank der Thermofolie kein Problem. Durch ein einfaches Anlegen an die Wand stellen Sie einfach und sicher fest, wo die Heizrohre verlaufen.

Zwei individuelle Systeme – ein perfektes Ergebnis

Die ZEWOTHERM Flächenheizung als Wandheizsystem gibt es sowohl in Nassbauweise (Putztechnik) oder in Trockenbautechnik. Die Wandheizung in Putztechnik wird sowohl im Neubau als auch in Sanierungnvorhaben eingesetzt; bei Renovierungen, Fertighausbauten und/oder nachträglichen Einsatz ist das in der bequeme Trockenbaumodulsystem die perfekte Wahl.

Vorteile

  • Keine störenden Heizkörper
  • Zwei effiziente Systeme
  • Als alleiniges Heizsystem oder in Komination mit einer Fußbodenheizung nutzbar
  • Unsichtbare Lösung für Einbauten, bei der u.U. keine Fußbodenheizung möglich ist
  • Ideal in Kombination mit regenerativen Energieerzeugern, z.B. Wärmepumpe