ZEWOTHERM. ENERGIE. BEWUSST. LEBEN.

Zentrales Lüftungssystem

ZEWO Floor - intelligente Kombination von Flächenheizung und Lüftung

Warum sollte das Rohrsystem in der Rohbetondecke verlegt werden, wenn man es doch auf ihr installieren kann? So kann die Fußbodenheizung und die zentrale Wohnraumlüftung in einem Arbeitsgang geplant werden. Für Architekten und Bauherren ergibt das einen weiteren Vorteil: Oft denken sie in der ersten Rohbauphase noch nicht über eine zentrale Kontrollierte Wohnraumlüftung und deren Installation nach. Doch was tun, wenn die Rohbetondecke fertig ist?

ZEWOTHERM hat die Lösung: Eine abgestimmte Kombination aus Flächenheizung und Wohnraumlüftung nutzt den Aufbau für die Fußbodenheizung zum Einbringen der Lüftungskanäle. Das neue ovale Flachkanalnetz „ZEWO Floor“ spart massiv Zeit und Kosten ein, sowohl bei Planung als auch Montage einer zentralen Wohnraumlüftung. Das neue Kanalnetz ist optimal auf die Lüftungsgeräte ZEWO Vent abgestimmt und sorgt für ganzheitliches ideales Wärme- und Raumluftklima an 365 Tagen im Jahr.
Das System im Detail: Die ovalen Flachkanäle von nur 52 mm Höhe sind gleichermaßen flexibel wie stabil. Die flachen Kanäle passen in die Dämmschicht unter dem Estrich. Das Kunststoffrohr (PP) mit den Abmessungen 133 x 52 mm wird mittels einfacher Stecktechnik unauffällig innerhalb der Dämmschicht integriert. In der gleichen Ebene werden auch die passenden Strangverteiler verlegt. Direkt über der Lüftungsebene wird die Fußbodenheizung alternativ in verschiedenen Ausführungen realisiert (Tacker, Noppe, Klett, Trägermatte oder Biofaserlochplatte) und der Gesamtaufbau mit Heizestrich versiegelt.

Vom Lüftungsnetz sind abschließend nur die Design-Blenden sichtbar. Sie verbergen diskret die Auslässe für die Zu- und Abluft.

Auf diese Weise entsteht ein kompletter Fußbodenaufbau mit nur 140 mm Konstruktionshöhe (ohne Oberbelag), der das Lüftungskonzept intelligent integriert.


Möglicher Systemaufbau

A.Rohboden
B.Ausgleichsdämmung60 mm
C.Flachkanal 133x52 mm
D.Schallunterlage (max. 2 mm)
E.Verbundplatte 20-220 mm
F.Fließestrich60 mm
 
=Konstruktionshöhe140 mm *
 
G.Bodenbelag (z.B. Fliesen)