ZEWOTHERM. ENERGIE. BEWUSST. LEBEN.

Zentrales Lüftungssystem

Lüftungsgeräte mit Kreuz-Gegenstrom-Wärmetauscher

Die neuen ZEWO Vent Lüftungsgeräte mit Gegenstrom-Wärmetauscher bieten energieeffiziente Lösungen für den Einsatz in Wohngebäuden mit Volumenströmen von 50 m³ bis 430 m³, größere Geräte auf Anfrage. Beim Lüftungsvorgang wird die Wärme der Abluft in die Zuluft übertragen.

Alle Geräte verfügen über Wärmerückgewinnung (je nach Gerät bis zu 88 %). Die Lüftungsgeräte sind mit geräuscharm arbeitenden Ventilatoren und Schalldämpfern ausgestattet und installationsfertig. Alle ZEWO Vent Lüftungsgeräte verfügen über ein integriertes Steuerungssystem, das innerhalb des Gerätes installiert und komplett vorverkabelt ist. Nur das moderne Bedienpanel (zwei Ausführungen) wird innerhalb des Gebäudes an einem beliebigen Ort montiert.

Hinweis Frostschutz

Wenn die Abluft am Ende des Wärmetauschers unter eine Temperatur von 4 °C sinkt, kann in den Kanälen des Wärmetauschers Eis (Frost) entstehen. Um dies zu verhindern, ist ein Frostschutzsensor am Wärmetauscher angebracht, welcher die jeweilig gemessene Temperatur an die Steuerung übermittelt. Meldet der Frostschutzsensor der Steuerung eine Temperatur, bei der der Wärmetauscher einfrieren könnte, öffnet der Bypass.

Während der Bypass geöffnet ist, strömt nur warme Abluft durch den Wärmetauscher und taut aufgetretenes Eis wieder ab, während über den Bypass die kühle Außenluft direkt in die Zuluftkammer strömt. Dieser Betriebszustand läuft maximal 5 Minuten, anschließend wird der Bypass wieder geschlossen und die kühle Außenluft strömt wieder über den Wärmetauscher. Wenn die Außentemperatur niedriger als -4 °C ist, wird das verbaute Vorheizregister aktiviert und die Frischluft ausreichend vorerwärmt.